Home

Gregor xiv

Gregor XIV. (* 11.Februar 1535 in Somma Lombardo; † 16. Oktober 1591 in Rom), eigentlicher Name Niccolò Sfondrati, war von 1590 bis 1591 Papst der katholischen Kirche.. Leben. Nach dem frühen Tod seiner Mutter wurde Niccolòs Vater, Francesco Sfondrati, 1538 Geistlicher, 1544 Kardinal und 1550 Bischof von Cremona, wo er noch im selben Jahr unerwartet verstarb Gregor XVI. (* 18.September 1765 in Belluno, Republik Venedig; † 1. Juni 1846 in Rom; bürgerlicher Name: Bartolomeo Alberto Cappellari) war von 1831 bis zu seinem Tod Papst.Er ist der bislang letzte Papst, der zum Zeitpunkt seiner Wahl zwar Kardinal, aber kein Bischof war. Zudem war er bis zur Wahl von Papst Franziskus im Jahre 2013 der letzte Ordensangehörige und ist bis heute der letzte. Gregor XV. (* 9. Januar 1554 in Bologna; † 8. Juli 1623 in Rom), geboren als Alessandro Ludovisi, war von 1621 bis 1623 Papst der katholischen Kirche. Leben. Alessandro Ludovisi war der Sohn von Graf Pompeo Ludovisi. Er studierte in Rom Philosophie und Theologie bei den Jesuiten. 1571 wechselte er.

Gregor XIV. - Wikipedi

  1. Liste der Kardinalskreierungen Gregors XIV. Zur Navigation springen Zur Suche springen. Gregor XIV. Im Verlauf seines Pontifikates kreierte Papst Gregor XIV. folgende Kardinäle: 19. Dezember 1590. Paolo Emilio Sfondrati; 6. März 1591. Ottavio Paravicini; Ottavio Acquaviva d'Aragona; Odoardo Farnese.
  2. Pope Gregory XIV (Latin: Gregorius XIV; 11 February 1535 - 15 October 1591), born Niccolò Sfondrato or Sfondrati, was head of the Catholic Church and ruler of the Papal States from 5 December 1590 to his death in 1591. Early career. Niccolò Sfondrati was born at Somma Lombardo, then.
  3. Gregor XII. (* um 1335 in Venedig; † 18. Oktober 1417 in Recanati; ursprünglich Angelo Correr) war vom 30. November 1406 bis zum 4. Juli 1415 Papst. In den Jahren davor, von 1390 bis 1406, war er Lateinischer Titularpatriarch von Konstantinopel. Leben. Angelo Correr entstammte einer venezianischen Patrizierfamilie und war ein Sohn von Niccolo di Pietro Correr und dessen Ehefrau Polissena.
  4. Category:Gregorius XIV. From Wikimedia Commons, the free media repository. Jump to navigation Jump to search. English: Pope Gregory XIV (February 11, 1535 - October 16, 1591), born Niccolò Sfondrati, was Pope from December 5, 1590 to October 16, 1591. Gregory XIV Pope from 1590 to 1591 Upload media Q52 Wikisource: P569: 11 February 1535 Q40588 Niccolò Sfondrati: Date of death: 16 October.
  5. Friedrich Wilhelm Bautz: Gregor XIV. In: Biographisch-Bibliographisches Kirchenlexikon (BBKL). Band 2, Bautz, Hamm 1990, ISBN 3-88309-032-8, Sp. 325. (Artikel/Artikelanfang im Internet-Archive)Eintrag in der Catholic Encyclopedia, Robert Appleton Company, New York 1913.; Agostino Borromeo: Gregorio XIV, papa. In: Mario Caravale (Hrsg.): Dizionario Biografico degli Italiani (DBI)
  6. Gregor XIV. , eigentlicher Name Niccolò Sfondrati, war von 1590 bis 1591 Papst der katholischen Kirche

Gregor XVI. - Wikipedi

Gregor XV. - Wikipedi

  1. Gregor <XIV., Papst> Alle Objekte (9) Thema in: Bildnis des Papst Gregorius XIV. Buchseite Bildnis Gregorius XIV., Pont. Maxim. Druck Bildnis des Gregorivs XIIII. Druck Alle Objekte (3) Gregor XIV., Papst Quelle: Wikimedia Commons. Informationen zum Lizenzstatus eingebundener Mediendateien (etwa Bilder oder Videos) können im Regelfall durch Anklicken dieser abgerufen werden. Suche: Gregor.
  2. Pontifikatsbeginn: 5,8.XII.1590: Pontifitkatsende: 16.X.1591: Weltlicher Name: Niccolò Sfondrati: Herkunft: Somma Lombard
  3. Papež Gregor XIV. (rojen kot Niccolò Sfondrati), italijanski rimskokatoliški duhovnik, škof, kardinal in pape ž, * 11. februar 1535, Somma Lombardo (Vojvodina Milan, danes: Italija); † 16. oktober 1591 Rim (Papeška država danes: Italija. Življenjepis. Nikolajev očeta Francesco Sfondrati (tudi Sfondrato - 1493-1550) je bil milanski senator pri Francescu Sforzu in pravnika. Njegova.
  4. Übersetzung für 'Gregor XIV.' im kostenlosen Deutsch-Chinesisch Wörterbuch und viele weitere Chinesisch-Übersetzungen
  5. Das Konklave 1591 trat nach dem Tod von Papst Gregor XIV. († 16.Oktober 1591) zusammen und tagte vom 27. bis zum 29.Oktober 1591 in Rom.Es dauerte nur zwei Tage und wählte Innozenz IX. zum Papst

Video: Liste der Kardinalskreierungen Gregors XIV

Gregor XIV. Übersetzung im Glosbe-Wörterbuch Deutsch-Polnisch, Online-Wörterbuch, kostenlos. Millionen Wörter und Sätze in allen Sprachen Nachfolger wurde im Dezember des Jahres Gregor XIV., der nach einem knapp einjährigen Pontifikat einem Nierenleiden erlag. 1605: Clemens VIII., Leo XI. und Paul V. Nach einem für jene Zeit langem Pontifikat von 13 Jahren starb Papst Clemens VIII. - ein Schüler des heiligen Philipp Neri - im März 1605. Sein Nachfolger wurde am 1. April des Jahres Leo XI., der einer Seitenlinie der. Mit dieser Autorität ausgestattet, setzte das Konzil die drei Gegenpäpste Johannes XXIII., Gregor XII. und Benedikt XIII. ab und berief Martin V. als neuen Papst auf den Stuhl Petri. Obwohl das große Schisma auf dem Konstanzer Konzil beigelegt wurde, hatte das Papsttum erheblich an Ansehen eingebüßt. Video starten, abbrechen mit Escape . Das Konstanzer Konzil. 02:54 Min.. Verfügbar bis. Gregory XIV also appointed a commission to revise the Sixtine Bible and another commission to continue the revision of the Pian Breviary. The former commission had its first session on 7 Feb., 1591, the latter on 21 April, 1591. Concerning these two commissions see Bäumer, Geschichte des Breviers (Freiburg im Breisgau, 1895), pp. 479-90 1590 - 1591 Gregor XIV. 1591 Innozenz IX. 17. Jahrhundert 1592 - 1605 Clemens VIII. 1605 Leo XI. 1605 - 1621 Paul V. 1621 - 1623 Gregor XV. 1623 - 1644 Urban VIII..

Die Lehren der katholischen Kirche zur Beseelung. Seite 2 — Seite 2; Kürzlich erklärte Bischof Lehmann, vom Augenblick der Empfängnis an sei das menschliche Leben ein Individuum Gregor XIII., mit bürgerlichem Namen Ugo Boncompagni, (* 7. Januar 1502 in Bologna; † 10. April 1585 in Rom) war Papst von 1572 bis 1585. Gregor XIII. trat 1539 in den Dienst der Kirche. 1558 wurde er Bischof von Vieste und 1565 Kardinal. Am 13. Mai 1572 wurde er im Konklave innerhalb von weniger als 24 Stunden zum Papst gewählt. Den Papstnamen, der schon 150 Jahre außer Gebrauch war. Niccolò Sfondrati (* 11. Februar 1535 in Somma bei Mailand ; † 15. Oktober 1591 in Rom ) war unter dem Namen Gregor XIV. Papst von 1590 bis 1591. Niccolò Sfondrati studierte in Perugia und Padua . Im Jahr 1560 wurde er Bischof von Cremona . Er nahm als Bischof von Cremona Konzil von Trient teil. Gregor XIV. (lat. Gregorius Quartus Decimus), vl. menom Niccolò Sfondrati, (* 11. február 1535, Somma Lombardo - † 16. október 1591, Rím) bol taliansky duchovný a 229.rímsky pápež.Desaťmesačný pontifikát (5. december 1590 až 16. október 1591) politicky slabého no príkladne zbožného Gregora XIV. patril k najkratším v pápežskej histórii

Gregor XIV. (* 11.Februar 1535 in Somma Lombardo; † 16. Oktober 1591 in Rom), eigentlicher Name Niccolò Sfondrati, war von 1590 bis 1591 Papst der katholischen Kirche.. Niccolò Sfondrati studierte in Perugia und Padua.. Im Jahr 1560 wurde er Bischof von Cremona.Er nahm als Bischof von Cremona am Konzil von Trient teil. Am 12. Dezember 1583 wurde er vom Papst der Kalenderreform Gregor XIII. Gregor XIV. Aus Kathpedia. Wechseln zu: Navigation, Suche. Niccolo Sfrondati wurde am 11. Februar 1535 in Somma Lombardo in adliger Familie geboren. Nach dem Studium der Rechte in Perugia und Padua erwarb er das Doktorat, Dr. iur. utr., in Pavia und schlug die kirchliche Laufbahn ein. Er war ein Mann von großer Frömmigkeit und Tugend, stark durch Carlo Borromeo beeinflusst, den eigentlichen. ← Gregor XIV., Papst (1590-1591) ← Gregor XV., Papst (1621-1623) ← Gregoras, Nikephoros, byzantinischer Historiker und Theologe ← Gregoria Maximiliane von Österreich, Erzherzogin von Österreich ← Groesbeeck, Gerard van, Fürstbischof von Lüttich, Fürstabt von Malmedy und Stablom, Kardinal der Römischen Kirche ← Guastavillani, Filippo, Kardinal der römisch-katholischen. Gregor XIV. Papst (1590-1591) Geburtsdatum: Montag, 11. Februar 1535 Sterbedatum: Mittwoch, 16. Oktober 1591 Sternzeichen: Wassermann / Wassermann Man

Pope Gregory XIV - Wikipedi

Gregor XIV. Im Verlauf seines Pontifikates kreierte Papst Gregor XIV. folgende Kardinäle: 19. Dezember 1590. Paolo Emilio Sfondrati; 6. März 1591. Ottavio Paravicini; Ottavio Acquaviva d'Aragona; Odoardo Farnese; Flaminio Piatti; Weblinks. Consistories for the creation of Cardinals - Gregory XIV (1590-1591). In: Salvador Miranda: The Cardinals of the Holy Roman Church. (Website der. bronze 1590-1591 Ausländische Münzen Vatikan Gregor XIV. Niccolo de Bonis et Giorgio Rancetti Médaille en 35mm Consécration de l'autel de la Confession de la basilique vaticane TTB+ ss+ MA-Shop Kauf mit Garantie Angebot mit Münzen und Medaillen von der Antike bis zum Euro Gregor XIV., Papst Papst 1590 - 1591, eigentlich Niccolò Sfondrati, * 11. 2. 1535 Somma Lombardo, † 16. 10. 1591 Rom; 1560 Bischof von Cremona, 1583 Kardinal; überließ die Politik seinem Neffen Paolo Emilio Sfondrati, der zum Schaden des Papsttums eine antifranzösische Haltung einnahm

Gregor XII. - Wikipedi

Category:Gregorius XIV - Wikimedia Common

Gregor XVI. Wappen Gregors XVI., moderne Nachzeichnung Anonyme, zeitgenössische Lithographie Kolorierter Stich, 1833 Grabmal Gregor XVI. von Luigi Amici, Petersdom Gregor XVI. (* 18. September 1765 in Belluno, Republik Venedig; † 1. Juni 1846 in Rom; bürgerlicher Name: Bartolomeo Alberto Cappellari) war von 1831 bis zu seinem Tod Papst. 55 Beziehungen Gregor XIV. — Gregor XIV. - Abbildung aus der Papstgalerie in San Paolo fuori le Mura Wappen von Papst Gregor XIV., moderne Nachzeichnung Deutsch Wikipedia. Gregor — I Gregor, [griechisch, eigentlich »der Wache«, »der Wachsame«], Päpste: 1) Gregor I., der Große (590 604), * Rom um 540, ebenda 12. 3. 604; Kirchenlehrer. Aus senatorischem Adel. Durch vorbildliche Verwaltung des. Papst Gregor XIV. Borromäus, Ph. Neri, Philipp II. Alan Greenspan Wayne Gretzky. Name Papst Gregor XIV. Geboren am 00.00.1590. Geburtsort Somma. Verstorben am 00.00.1591. Todesort--Top 10 der Biografien. Häufig aufgerufene Biografien dieser Woche: Coco Chanel - 16.32%; Friedrich Nietzsche - 12.38%; Erasmus von Rotterdam - 11.02%; Gaius Julius Caesar - 9.92%; Björn Steiger - 9.73%; Manfred.

Gregor XIV. , vl. menom Niccolò Sfondrati, bol taliansky duchovný a 229. rímsky pápež. Desaťmesačný pontifikát politicky slabého no príkladne zbožného Gregora XIV. patril k najkratším v pápežskej histórii Schlagwortarchiv für: Gregor XIV. Du bist hier: Startseite / Gregor XIV. Beiträge. Chronik: 16. Jahrhundert - 1590 21. Oktober 2013 / 0 Kommentare / in 16. Jahrhundert / von Michael Schnell. 1590: Papst Urban VII. (Lebensdaten: 1521-1590), Papst für 12 Tage, vom 15. bis zum 27. September um 1590: Erste der drei Wellen der Hexenverfolgung Für den deutschen Raum lassen sich drei große.

Gregor XIV. - de.LinkFang.or

Zeitungen mit Erwähnung von Gregor XIV. Zuordnung Signatur Folio Datum Absendeort; Zeitung: Cod. 8972: 695r-695v: 02.01.159 Alle Kreuzworträtsel Lösungen für »bürgerlicher Nachname Papst Gregor XIV.« in der Übersicht nach Anzahl der Buchstaben sortiert. Finden Sie jetzt Antworten mit 9 Buchstaben Gregor XIV. stemming. Beispielsätze mit Gregorius XIV, Translation Memory. add example. No translation memories found. Consider more lenient search: click button to let Glosbe search more freely. Zeige Seite 1. Gefunden: 0 zur Phrase Gregorius XIV passende Sätze.Gefunden in 0 ms.Seien Sie gewarnt: Translation Memories kommen aus vielen Quellen und werden nicht überprüft. Sie sind durch. Gregor XV. Übersetzung im Glosbe-Wörterbuch Deutsch-Italienisch, Online-Wörterbuch, kostenlos. Millionen Wörter und Sätze in allen Sprachen Gregor XII. (vlastným menom Angelo Corrario; * asi 1326, Benátky, Taliansko - † 18. október 1417, Recanati) bol 205. pápež.Pápežský úrad zastával v od 30. novembra 1406 do 4. júla 1415.. Po svojom zvolení v Ríme sa stal následníkom Inocenta VII..V konkláve vtedy zasadalo len 15 kardinálov.Zvolený bol pod podmienkou, že ak avignonský pápež Benedikt XIII. zruší.

Gregor XIII. hat vier Kardinäle ernannt, die Päpste wurden: Urban VII. Castagna (1590), Gregor XIV. Sfrondati (1590/91), Innozenz IX. Facchinetti (1591) und Leo XI. de Medici (1605), die allesamt (!) nur kurz amtierten. Gregor XIII. ist der bislang letzte Papst, von dem ein nichtehelicher Sohn bekannt ist. Weblink Gregor XIII. Übersetzung im Glosbe-Wörterbuch Deutsch-Englisch, Online-Wörterbuch, kostenlos. Millionen Wörter und Sätze in allen Sprachen Pope Gregory XVI (Latin: Gregorius XVI; born Bartolomeo Alberto Cappellari; 18 September 1765 - 1 June 1846) was head of the Catholic Church and ruler of the Papal States from 2 February 1831 to his death in 1846. He had adopted the name Mauro upon entering the religious order of the Camaldolese.. Strongly conservative and traditionalist, he opposed democratic and modernising reforms in the. Moin Moin und Hallo! Ich bin der Gregor Kartsios und tobe mich seit über 20 Jahren videospiel-technisch im Internet aus. Hier auf rpgheaven.de geht's (nicht. Gregor XIV.辞書ドイツ語の翻訳 - 日本語 Glosbe、オンライン辞書、無料で。すべての言語でmilionsの単語やフレーズを参照

Gregor XIV. - Wikiwan

Gregor XIII. Übersetzung im Glosbe-Wörterbuch Deutsch-Italienisch, Online-Wörterbuch, kostenlos. Millionen Wörter und Sätze in allen Sprachen Gregor XIII. (lat. Gregorius Tercius Decimus), vl. menom Ugo Buoncompagni (* 7. január 1502, Bologna - † 10. apríl 1585, Rím) bol taliansky duchovný a 226.rímsky pápež (v období rokov 1572 - 1585).. Meno tohto tolerantného, no rázneho pontifika sa navždy spája s reformou kalendára, ktorou bola v roku 1582 zavŕšená snaha o zosúladenie kalendárneho a solárneho roku alle Lösungen für bürgerlicher Nachname Papst Gregor XIV - Kreuzworträtsel. Das Wort beginnt mit S und hat 9 Buchstabe Im Verlauf seines Pontifikates kreierte Papst Gregor XIV. folgende Kardinäle: 19. Dezember 1590 Paolo Emilio Sfondrati 6. März 1591 Ottavio Paravicini Ottavio Acquaviva d Aragona Odoardo Farnese Flaminio Piatti Quelle The Cardinals of the Hol

Gregor XIV. - Wikipedia-Personensuch

Blahoslavený Gregor X. (rodným menom Teobaldo Visconti, * asi 1210, Piacenza, Taliansko - † 10. január 1276, Arezzo) bol 184. pápe ž rímskokatolíckej cirkvi. Pápežský úrad zastával od 1. septembra 1271 do svojej smrti. Zaujímavosti. Konkláve, ktoré zvolilo Gregora X., bolo najdlhšie v dejinách - trvalo 2 roky 9 mesiacov a 2 dni. Iné projekty. Commons ponúka. Clemens Der Siebte Gregor XIV. Und Luther, Ein Todtengesprach Uber Die Angelegenheiten Der Romischkatholischen Kirche in Deutschland Unter Der Regieru | Anonymous | ISBN: 9781273185021 | Kostenloser Versand für alle Bücher mit Versand und Verkauf duch Amazon Geschichte Der Päpste, Im Zeitalter Der Katholischen Reformation Und Restauration: Sixtus V., Urban VII., Gregor XIV. Und Innozenz IX. (1585-1591) (Classic Reprint) | Pastor, Ludwig Von | ISBN: 9781391997100 | Kostenloser Versand für alle Bücher mit Versand und Verkauf duch Amazon

Gregor XIV. - Vatican-Histor

983-984 Joannes XIV. 984-985 Bonifatius VII. 985-996 Joannes XV. 996-999 Gregorius V. 999-1003 Silvester II. 1003 Joannes XVII. 1004-1009 Joannes XVIII. 1009-1012 Serius IV. 1012-1024 Benedictus VIII. 1024-1032 Joannes XIX. 1032-1045 Benedictus IX. 1045 Silvester III. 1045-1046 Gregorius VI. 1046-1047 Clemens II. 1048 Damasus II. 1049-1054 Leo IX. 1055-1057 Victor II. 1057-1058 Stephanus IX. Kreuzworträtsel Lösungen mit 9 Buchstaben für Bürgerlicher Nachname Papst Gregor XIV. 1 Lösung. Rätsel Hilfe für Bürgerlicher Nachname Papst Gregor XIV

Papstkatalog Papstum: Zeittafel Päpste: Zeittafel Papst Pontifikat Petrus, Hl. bis 67? Linus, Hl. 67-76? Anaklet, Hl.. Papst Gregor XIV., war geboren Niccolò Sfondrati Papst von 1590 bis zu seinem Tod. Gregory XIV wurde in einer prominenten Familie in Somma Lombardo Varese, in der ehemaligen Herzogtum von Mailand geboren. Seine Mutter starb bei seiner Geburt, sein Vater war ein Senator im Senat von Mailand. Im Jahre 1544 wurde sein Vater zum Kardinal durch Papst Paul III erhöht. Er selbst studierte in. Pāvests Gregors XIII vai Gregorijs XIII (latīņu: Gregorius PP. XIII; dzimis Ugo Bonkompanji (itāļu: Ugo Boncompagni) 1502. gada 7. janvārī, miris 1585. gada 10. aprīlī) no 1572. gada 13. maija līdz savai nāvei 1585. gada 10. aprīlī bija 226. Romas pāvests.Viņš vislabāk pazīstams ar veikto kalendāra reformu 1582. gadā, kad no romiešu laikiem pastāvējušo Jūlija. Gregor XV. Wappen von Papst Gregor XV., moderne Nachzeichnung Gregor XV. (* 9. Januar 1554 in Bologna; † 8. Juli 1623 in Rom), geboren als Alessandro Ludovisi, war von 1621 bis 1623 Papst der katholischen Kirche. 136 Beziehungen

Deutsche Biographie - Gregor XIV

Papst Gregor der Große mit der Taube als Symbol des Heiligen Geistes auf der Schulter diktiert seinem Schreiber. Darstellung im Antiphonar des Hartker, Stiftsbibliothek St. Gallen 390/391, um 1000. Willkommen auf der Homepage Gregor & Taube! Hier finden Sie Informationen und Material zum Gregorianischen Choral. Neu: Die rhythmische Bewegung des Pressus maior. Freier Beitrag zum Kongress der. Gregor XIV. Wappen von Papst Gregor XIV. (moderne Nachzeichnung) Gregor XIV. (* 11. Februar 1535 in Somma Lombardo; † 16. Oktober 1591 in Rom), eigentlicher Name Niccolò Sfondrati, war von 1590 bis 1591 Papst der katholischen Kirche. Neu!!: Massimo Bray und Gregor XIV. · Mehr sehen » Kabinett Letta. Kabinett Letta am 28. April 2013 mit Staatspräsident Giorgio Napolitano Das Kabinett. Geschichte der Päpste im Zeitalter der katholischen Reformation und Restauration. Girtus V., Urban VII., Gregor XIV. und Innozenz IX. (1585-1591). Von Ludwig Freiherr von Pastor. (= Geschichte der Päpste seit dem Ausgang des Mittelalters, Band 10). | Ludwig Freiherr von Pastor | ISBN: | Kostenloser Versand für alle Bücher mit Versand und Verkauf duch Amazon

Geschichte Der Päpste, Im Zeitalter Der Katholischen Reformation Und Restauration: Sixtus V., Urban VII., Gregor XIV. Und Innozenz IX. (1585-1591) (Classic Reprint) | Ludwig Von Pastor | ISBN: 9781390525571 | Kostenloser Versand für alle Bücher mit Versand und Verkauf duch Amazon BÜRGERLICHER NACHNAME PAPST GREGOR XIV. HINWEIS . BEGRIFF . LÄNGE . BÜRGERLICHER NACHNAME PAPST GREGOR XIV: SFONDRATI: 9: Teile es mit Bekannten. crossly.net. crossly.net bietet Hilfe für die Suche nach Lösungen und Antworten bei schwierigen Kreuzworträtseln. Geben Sie einfach die Frage oder den Hinweis in das Suchfeld ein. Die Antworten sind nach der Länge der Lösung und alphabetisch.

Gregor XIV (e latin: Gregorius XIV, en italianeg: Gregorio XIV), Niccolo Sfondrati e anv-tiegezh, ganet d'an 11 a viz C'hwevrer 1535 e Somma Lombardo ha marvet d'ar 16 a viz Here 1591, a oa bet dilennet da bab an Iliz katolik roman d'ar 5 a viz Kerzu 159 Astrologe von Louis XIV. Beiname Ludwigs XIV. von Frankreich; süddeutsch: Geliebte, Geliebte; bürgerlicher Nachname Papst Benedikt XIV. bürgerlicher Nachname Papst Gregor XIV. bürgerlicher Nachname Papst Klemens XIV. Haushofmeister Ludwigs des XIV. (Loius de) Mätresse Ludwigs XIV. Beiname Ludwigs XIV. Schloss von König Ludwig II. von Bayer Gregor XV. Wappen von Papst Gregor XV. Gregor XV. (*

Gregor (von griech. γρηγορέω, grēgoreō, ich wache, ich bin auf der Hut; substantivisch: Wächter, Hüter, Hirte) ist ein männlicher Vorname. Gregoria, die weibliche Namensform, findet sich vor allem im romanischen Sprachraum.Der Name kommt auch als Familienname vor.. Etymologisch verwandt ist das lat. grex (Herde) sowie egregius (wörtlich: aus der Herde. Aufgrund seines Gesundheitszustandes erhielt er in den letzten Jahren seines Lebens von Papst Gregor XIV. die Er­laubnis, die heilige Messe in einer Kapelle in der Nähe seines Zimmers zu feiern. Beim Agnus Dei verließ der Ministrant das Zimmer, der Mesner zündete eine kleine Lampe an, löschte die Lichter am Altar aus, schloss die Fenster und sperrte beide Türen zu, damit Filippo. Papež Gregor XIV. , italijanski rimskokatoliški duhovnik, škof, kardinal in papež, * 11. februar 1535, Somma Lombardo ; † 16. oktober 1591 Ri

Auf der offiziellen Webseite des Heiligen Stuhls können Sie nicht nur das Lehramt der Päpste konsultieren (von Papst Leo XIII. bis zu Papst Franziskus), sondern - in verschiedenen Sprachen - auch die grundlegenden Texte des Katholizismus (Bibel, Katechismus der katholischen Kirche, Dokumente des Zweiten Vatikanischen Konzils, Kodex des Kanonischen Rechtes) sowie die Dokumente der Dikasterien. → Benedikt XIV., Papst (1740-1758) ← Alertz, Clemens August, deutscher Mediziner und Leibarzt der Päpste Gregor XVI. und Pius IX. ← Alexander zu Hohenlohe-Waldenburg-Schillingsfürst, Titularbischof von Sardika, Abt von St. Michael in Gaborjan ← Altieri, Lodovico, Kardinal ← Amat di San Filippo e Sorso, Luigi, italienischer Geistlicher, Kardinal der römisch-katholischen.

Charakterprofil von Gregor Samsa. Deutsch. 日本語 ; English; English; Français; Deutsch; Check deine Charakterdetails. Einloggen. Neuigkeiten. Neuigkeiten Artikel Wichtige Hinweise Serverwartung Updates Störungen Patch-Details & Sonderseiten Aktualisiert am -Offizielle Community-Seite Lodestone-Update-Log Aktualisiert am -Status der Welten Abenteuer beginnen. Benchmark; Kostenloses. Gregor XIII. trat 1539 in den Dienst der Kirche. 1558 wurde er Bischof von Vieste und 1565 Kardinal. Am 13. Mai 1572 wurde er im Konklave innerhalb von weniger als 24 Stunden zum Papst gewählt. Gregor XIII. förderte Wissenschaft und Bildung, reformierte den Kalender, bemühte sich um die Wiedergewinnung verlorener Gebiete des Kirchenstaats. Johannes XIV. 984 - 985: Bonifatius VII. Bonifatius war 974 schon Gegenpapst. In der katholischen Geschichtsschreibung gilt er auch für diese Amtszeit oft nicht als rechtmäßiger Papst, was aber keine nachvollziehbare Begründung hat. 985 - 996 : Johannes XV. 996 - 999: Gregor V. 997 - 998: Gegenpapst Johannes XVI Charakterprofil von Gregor Mendel. Deutsch. 日本語 ; English; English; Français; Deutsch; Check deine Charakterdetails. Einloggen. Neuigkeiten. Neuigkeiten Artikel Wichtige Hinweise Serverwartung Updates Störungen Patch-Details & Sonderseiten Aktualisiert am -Offizielle Community-Seite Lodestone-Update-Log Aktualisiert am -Status der Welten Abenteuer beginnen. Benchmark; Kostenloses. Category:Gregorius XIV. От Wikimedia Commons. Направо към навигацията Направо към търсенето. English: Pope Gregory XIV (February 11, 1535 - October 16, 1591), born Niccolò Sfondrati, was Pope from December 5, 1590 to October 16, 1591. Григорий XIV Pope from 1590 to 1591. Качване на файл Уикипедия: Дата на.

  • Änderungen oktober 2019.
  • Erzähl mal was claussen.
  • Ventiloberteil 1 zoll.
  • Windows 10 uninstall all app.
  • Tanzreisen discofox 2020.
  • Vollmacht ägypten.
  • Weihnachten im schuhkarton forum.
  • Langkawi quallen 2017.
  • Freihandeingabe starten ausgegraut.
  • Karpfenteich mindestgröße.
  • Fernstudium wirtschaftsingenieur elektrotechnik master.
  • Gospel spiritual.
  • Thiele und fendel facebook.
  • Duales studium abbrecherquote.
  • Tinder suddenly no more matches.
  • König der löwen 2 liebeslied.
  • Kakao überdosierung.
  • Summer internship london.
  • Tecfidera alkohol.
  • Wohnmobil überstellung.
  • Toilettenpapierhalter stehend mit ersatzrollenhalter.
  • Visuelles social media marketing.
  • Weddingplaner karlsruhe.
  • Telekinese schnell lernen.
  • Pärchen quiz fragen.
  • 10 babys in einem bauch.
  • Russische firmen hamburg.
  • Lpa visier kaufen.
  • Polizei hamm.
  • Hängelampe buche.
  • Objektiv bajonett arten.
  • Bademeister meister gehalt.
  • Flughafen streik spanien 2017.
  • Chesterfield login.
  • Japan rundreise 2018.
  • Dakota goyo 2018.
  • Sommer sattel guide.
  • Anuga hallenplan 2019.
  • Geld Blog.
  • Seung hui cho last words.
  • Dso arabische nächte abenteuer.